Verkauf

US-Kaufcharts: Die Oldies räumen ab

Man wird sich daran gewöhnen müssen: Die physischen US-Kaufcharts werden ausnahmslos von ziemlich alten Inhalten geprägt.

23.10.2020 15:35 • von Jörg Rumbucher
Nummer eins: Die "Harry Potter"-Filme (Bild: Warner)

Allmählich wird's absurd: Die ersten sechs Positionen der aktuellen US-Kaufcharts, in der DVD- und Blu-ray-Verkäufe kombiniert werden, werden von alten Inhalten belegt. So hat in der Auswertung von NPD Videoscan die Complete Collection aller "Harry Potter"-Filme den ersten Platz eingenommen. Was übrigens beinahe auch in Deutschland passiert wäre. In den aktuellen Blu-ray-Kaufcharts der GfK stieg das Boxset-Produkt "Harry Potter Complete Collection - 8 Filme" bis auf Rang zwei. Der mehrwöchige Spitzenreiter und seit Wochen in den US-Kaufcharts auftauchende Fantasyfilm "Hocus Pocus" stellt die Nummer zwei. Und es kommt noch dicker: Der Weihnachtsfilm "Nightmare Before Christmas" freut sich über den dritten Rang. Immerhin: Auf Platz vier schafft den Neueinstieg ein neues Produkt in Gestalt einer Deluxe Edition der "Freitag, der 13."-Reihe. Sie enthält zwölf Filme des Horror-Franchise mit insgesamt 16 Discs. Position fünf geht an eine Complete Collection des Serienhits "The Office". Das Ausbleiben aktueller Kino-Blockbuster begünstigt ebenso einen Titel wie "Beetlejuice" auf Platz sechs.

Erst auf Rang sieben zeigt sich ein neuer Inhalt: Der Animationsfilm "Batman: Death in the Family", der in Deutschland am 29. Oktober herauskommen wird. Rang acht: Die erste Staffel der Serie "Star Trek: Picard", die hierzulande bisher nur auf Amazon Prime zu sehen war.