TV

Smart-TV-Absatz legt um 14 Prozent zu

Dem Verein Deutsche TV-Plattform zufolge wurden in den ersten drei Quartalen des laufenden Jahres 4,1 Mio. Smart-Fernseher verkauft.

22.10.2020 16:29 • von Jörg Rumbucher
- (Bild: Panasonic)

Der Absatz von Smart-TV-Geräten läuft weiter gut. Die Deutsche TV-Plattform gab am 22. Oktober bekannt, dass von Januar bis September 2020 Verbraucher insgesamt 4,1 Mio. Smart-TVs kauften. Dies entspricht einem Absatzplus von 14 Prozent. Im Vorjahreszeitraum wurden 3,6 Mio. Geräte verkauft. Der Anteil von Smart-TVs am Gesamtmarkt habe in den ersten drei Quartalen bei 88 Prozent gelegen; fünf Prozentpunkte über 2019. Die Deutsche TV-Plattform beruft sich dabei auf Zahlen von GfK Retail & Technology.

Seit 2012 seien in Deutschland mittlerweile 44 Mio. Smart-TVs abgesetzt worden.

Zudem halte der Trend zu Großbildschirmen an. Vor allem die Nachfrage nach Fernsehern mit Bildschirmdiagonalen über 65 Zoll habe angezogen. Davon seien von Q1 bis Q3 fast 220.000 Geräte abgesetzt worden; schon jetzt mehr als im gesamten Jahr 2019 (185.000).