Kino

Arthouse-Kinocharts: Isabelle Huppert hat weiterhin das Talent für die Spitze

Die satirische Komödie "Eine Frau mit berauschenden Talenten" hat die Spitze der deutschen Arthouse-Kinocharts am vergangenen Wochenende verteidigt. Erfolgreichster Neustart war die Wirtschafts-Doku "Oeconomia" auf der Zwei.

20.10.2020 07:52 • von Jochen Müller
Weiter auf Platz eins der deutschen Arthouse-Kinocharts: "Eine Frau mit berauschenden Talenten" (Bild: Neue Visionen)

Zwei Filme im Verleih von Neue Visionen haben am vergangenen Wochenende die Plätze eins und zwei der von Comscore und der AG Kino ermittelten Arthouse-Kinocharts belegt. Platz eins verteidigen konnte Jean-Paul Salomés satirische Komödie Eine Frau mit berauschenden Talenten". Auf der Zwei landete der erfolgreichste Neustart des Wochenendes, Carmen Losmanns Wirtschafts-Dokumentarfilm Oeconomia".

Auch der zweit- und der drittbeste Neustart des Wochenendes in den deutschen Arthouse-Kinocharts sind Dokumentarfilme: Nathan Grossmans I Am Greta" über Klimaaktivistin Greta Thunberg belegte Platz vier, Roman Droux' Der Bär in mir" Platz neun. Mit Peter Cattaneos Komödie Mrs Taylor's Singing Club" auf der Zehn schaffte ein weiterer Neustart am vergangenen Wochenende den Sprung in die Top Ten der deutschen Arthouse-Kinocharts:

1. (1) "Eine Frau mit berauschenden Talenten", 2. Woche

2. (NEU) "Oeconomia", 1. Woche

3. (2) Persischstunden", 4. Woche

4. (NEU) "I Am Greta", 1. Woche

5. (3) Niemals Selten Manchmal Immer", 3. Woche

6. (6) Futur Drei", 4. Woche

7. (5) Milla meets Moses", 2. Woche

8. (7) Vergiftete Wahrheit", 2. Woche

9. (NEU) "Der Bär in mir", 1. Woche

10. (NEU) "Mrs. Taylor's Singing Club", 1. Woche

Die Arthouse-Kinocharts werden erstellt von ComScore und der AG Kino-Gilde und bilden die Hitliste der Filme nach Besucherzahlen in den Mitgliedskinos des Verbands ab.