TV

Salto startet mit drei Abotarifen

Der französische SVoD-Dienst Salto hat seinen Start am 20. Oktober bestätigt. Kunden erhalten die Wahl, auf drei monatliche Abotarife zuzugreifen.

16.10.2020 11:56 • von Jörg Rumbucher
- (Bild: BF)

Salto, das Gemeinschaftsunternehmen von France Televisions, M6 und TF1, gab bekannt an, dass der SVoD-Service Salto am 20. Oktober live gehen wird. Der Inhaltekatalog soll um die 10.000 Programmstunden umfassen. Die Monatstarife, die Salto anbieten wird, basieren auf der Zahl der Screens, auf die Kunden gleichzeitig zugreifen können. Angeboten werden zum Start ein Einstiegstarif für 6,99 Euro pro Monat. Dabei ist der Zugriff auf ein Endgerät möglich. Dazu kommen Tarife für 9,99 Euro (zwei Geräte) und 12,99 Euro (vier Geräte). Zum Launch erhalten Kunden den ersten Monat kostenlos.

Neben der On-Demand-Inhaltsbibliothek können die Abonnenten Live-TV-Streams mit einer Auswahl von rund 20 Kanälen empfangen.