Produktion

Nord-Tales von Bleibtreu, Jessen und Roy

Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein unterstützt u.a. die Kinoanimation "Butterfly Tale" von Sophie Roy und neue norddeutsche Kinogeschichten von Moritz Bleibtreu und Lars Jessen.

15.10.2020 12:51 • von Heike Angermaier
Moritz Bleibtreu wird für sein Drehbuch "Solide" unterstützt (Bild: Kurt Krieger)

Die von Emeiy Christians geführte Hamburger Ulysses Films, die gerade mit Ooops! 2 - Land in Sicht" in den Kinos ist, arbeitet an einer neuen Kinoanimation fürs Familienpublikum. "Butterfly Tale" um einen jungen Schmetterling, der nicht fliegen kann, wird von Sophie Roy nach einem Drehbuch von Heidi Foss und Liene Sawatzky in Szene gesetzt und wird von der Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein mit der höchsten Einzelsumme der aktuellen Förderrunde des High-End-Gremiums von 475.000 Euro unterstützt. Außerdem gefördert wird Lars Jessens Adaption von Dörte Hansens Bestseller "Mittagsstunde", mit dem Florida Film ihr Kinodebüt gibt. Charly Hübner spielt eine Hauptrolle als Rückkehrer in ein norddeutsches Dorf, in dem nichts ist, wie es mal war. Catharina Junk schrieb das Drehbuch. Das Projekt wird außer vom High-End-Gremium auch vom Nordbuster-Gremium unterstützt mit insgesamt 700.000 Euro.

Rick Ostermanns von Wüste Film produzierter Mix aus SciFi/Dystopie und Haunted House "Das Haus", in dem in der nahen Zukunft ein Smarthome für ein Paar zur Gefahr wird, gehört zu den weiteren, spannenden in der Produktion geförderten Kinoprojekten.

In der Drehbuchentwicklung wird Moritz Bleibtreus neues Projekt nach seinem Langfilmregiedebüt Cortex", das nächste Woche in den Kinos startet, unterstützt. Seine Paloma Entertainment produziert "Solide" um eine ehemalige Kiezgröße, die als Chef eines Putztrupps in einer Seniorenresidenz wirkt.

Alle Förderentscheidungen im Überblick