Produktion

Foto des Tages: "Sweet Disaster" im Dreh

Eine späte Schwangerschaft und das abrupte Ende einer Beziehung sind jedes für sich genommen noch keine Katastrophe. Aber beides zusammen wirkt auf eine Frau wie Brandbeschleuniger auf Grillkohle! "Sweet Disaster" ist das Spielfilmdebüt von Laura Lehmus (Deutscher Kurzfilmpreis '15), geschrieben von Erfolgsautorin Ruth Toma, produziert von der Zeitgeist Filmproduktion (Markus Kaatsch, Nina Poschinski, Michael Grudsky) in Koproduktion mit Field Recordings Filmproduktion (Christian Becker, Oliver Schwabe), dem ZDF/Das kleine Fernsehspiel (Christian Cloos) mit Unterstützung von ARTE (Doris Hepp, Daniela Muck), gefördert von BKM, DFFF, Filmstiftung NRW und FFA. MFA+ bringt den Film 2022 bundesweit in die Kinos. Die Dreharbeiten finden zurzeit in Berlin, Brandenburg und Sachsen statt. Das Foto zeigt v.l.h.n.r.v. Ruth Toma, Markus Kaatsch, Laura Lehmus, Kamerafrau Anne Bolick sowie den Cast Lena Urzendowsky, Friederike Kempter und Florian Lukas. Foto: Zeitgeist Filmproduktion GmbH & Co. KG/Volker Roloff (PR-Veröffentlichung)

13.10.2020 07:20 • von Jochen Müller
Am Set von "Sweet Disaster" (v.l.h.n.r.v.): Ruth Toma, Markus Kaatsch, Laura Lehmus, Kamerafrau Anne Bolick, der Cast Lena Urzendowsky, Friederike Kempter und Florian Lukas (Bild: Zeitgeist Filmproduktion GmbH & Co. KG/Volker Roloff)

Eine späte Schwangerschaft und das abrupte Ende einer Beziehung sind jedes für sich genommen noch keine Katastrophe. Aber beides zusammen wirkt auf eine Frau wie Brandbeschleuniger auf Grillkohle! "Sweet Disaster" ist das Spielfilmdebüt von Laura Lehmus (Deutscher Kurzfilmpreis '15), geschrieben von Erfolgsautorin Ruth Toma, produziert von der Zeitgeist Filmproduktion (Markus Kaatsch, Nina Poschinski, Michael Grudsky) in Koproduktion mit Field Recordings Filmproduktion (Christian Becker, Oliver Schwabe), dem ZDF/Das kleine Fernsehspiel (Christian Cloos) mit Unterstützung von ARTE (Doris Hepp, Daniela Muck), gefördert von BKM, DFFF, Filmstiftung NRW und FFA. MFA+ bringt den Film 2022 bundesweit in die Kinos. Die Dreharbeiten finden zurzeit in Berlin, Brandenburg und Sachsen statt. Das Foto zeigt v.l.h.n.r.v. Ruth Toma, Markus Kaatsch, Laura Lehmus, Kamerafrau Anne Bolick sowie den Cast Lena Urzendowsky, Friederike Kempter und Florian Lukas. Foto: Zeitgeist Filmproduktion GmbH & Co. KG/Volker Roloff (PR-Veröffentlichung)