TV

Netflix-Wochencharts: Ein Mädchentraum in Paris begeistert

Der erfahrene "Sex and the City"-Macher Darren Star begeistert die Junggebliebenen mit der Serie "Emily in Paris". Ansonsten wird auf Netflix bereits Halloween Rechnung getragen.

12.10.2020 07:44 • von Michael Müller
Netflix-Erfolge: "Emily in Paris" (l.o.), "Hubie Halloween" (l.u.) und "Spuk in Bly Manor" (r.u.) (Bild: Netflix)

Die US-Serie "Emily in Paris" von Showrunner Darren Star ("Sex and the City", "Beverly Hills 90210"), die wie eine Teenager-Traum-Mischung aus "Ein Herz und eine Krone" und "Der Teufel trägt Prada" daherkommt, war in der vergangenen Woche mit Abstand das erfolgreichste Format unter deutschen Netflix-Nutzern (68 Punkte). Lily Collins spielt darin eine junge amerikanische Marketing-Expertin, die ein französisches Mode-Unternehmen in den Sozialen Medien nach vorne bringen soll. Weiterhin gut haben sich vergangene Woche die ebenfalls Frauen-zentrierten Formate "Enola Homes" (48 Punkte) und "Ratched" gehalten (47 Punkte).

Das Wochenende stand aber schon ganz im Zeichen des nahenden Halloween-Festes. Passend dazu präsentiert Netflix die neueste Adam-Sandler-Komödie "Hubie Halloween" (36 Punkte). Und auch Horror-Auteur Mike Flanagan kehrt mit der Serie "Spuk in Bly Manor" rechtzeitig in die Top Ten zurück (18 Punkte). Sein sehenswerter Horrorfilm "Doctor Sleeps Erwachen", der auf der literarischen Fortsetzung von Stephen Kings "Shining" basiert, blieb in den Kinos boxoffice-technisch etwas hinter den Erwartungen zurück. Dafür räumte seine Netflix-Serie "Spuk in Hill House", aus der auch Charaktere in "Spuk in Bly Manor" wiederkehren, bei Genre- und Serienfreunden groß ab.

Ansonsten ist wiedermal bemerkenswert, wie erfolgreich schon etwas ältere Hollywoodfilme wie Clint Eastwoods "The Mule" auf Netflix performen können - vergangene Woche zum Beispiel mit 38 Punkten auf Platz vier.

Top Ten (KW41):

01. Emily in Paris (68 Pkt.)

02. Enola Holmes (48 Pkt.)

03. Ratched (47 Pkt.)

04. The Mule NEU (38 Pkt.)

05. Hubie Halloween NEU (36 Pkt.)

06. American Murder - Die Bilderbuchfamilie (28 Pkt.)

07. The Hungover Games (27 Pkt.)

08. Family Guy (26 Pkt.)

09. Spuk in Bly Manor NEU (18 Pkt.)

10. Downsizing NEU (17 Pkt.)

Netflix veröffentlicht sei Ende Februar 2020 täglich nach Beliebtheit sortierte Top-Ten-Listen. In den deutschen Wochencharts sind diese hier jetzt nach einem Punktesystem aufgeschlüsselt und zusammengezählt worden. Dabei erhält der Erstplatzierte zehn Punkte, der Zweitplatzierte neun Punkte und so weiter. Natürlich können so besonders große Zuschauerabstände zwischen den Platzierungen nicht erfasst werden. Da die Netflix-Nutzer aber vor allem Serien und Filme in Schüben schauen, bildet diese Top Ten gut den Trend ab, welche Unterhaltungsprodukte aktuell am populärsten sind.