Festival

Vier neue dotierte Preise beim Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg

Im internationalen Wettbewerb "On the Rise" des Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg wird es in diesem Jahr vier neue, dotierte Preise geben.

08.10.2020 12:41 • von Jochen Müller
Das Internationale Filmfestival Mannheim-Heidelberg dauert in diesem Jahr von 12. bis 22. November (Bild: Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg)

Beim Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg wird in diesem Jahr erstmals der mit 10.000 Euro dotierte "Rainer Werner Fassbinder Award" für das beste Drehbuch eines Films im internationalen Wettbewerb vergeben.

Festivalleiter Sascha Keilholz: "Unser Festival ist eng verbunden mit dem Namen Fassbinder, diesem herausragenden Drehbuchautor, der manchmal im Schatten des furiosen Regisseurs steht, der bereits 1969 einen seiner ersten Erfolge bei der Internationalen Filmwoche Mannheim feierte. Mit dem neuen Preis bringen wir diese Verbundenheit zum Ausdruck."

Neben dem "Rainer Werner Fassbinder Award" wird es im internationalen Wettbewerb des Internationalen Filmfestival Mannheim-Heidelberg (12. bis 22. November) wird es drei weitere neue dotierte Preise geben. So wird der "International Newcomer Award", der Hauptpreis des Festivals, in diesem Jahr mit 25.000 Euro, gestiftet von der Manfred Lautenschläger-Stiftung, dotiert sein. Mit 5.000 Euro dotiert sein wird der neue "Award of the Student Jury", der traditionelle "Audience Award", dessen Abstimmung in diesem Jahr erstmal ausschließlich online stattfindet, ist ab 2020 ebenfalls mit 5.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen unter www.iffmh.de.