Kino

AMC-Kinos bleiben geöffnet

Anders als bei Hauptkonkurrent Regal, der seine US-Kinos am 8. Oktober wieder schließen wird, bleiben die Kinos der größten US-Kinokette AMC geöffnet. Das Unternehmen führt dies explizit auch auf den Deal zurück, der es AMC erlaube, Universal-Titel ohne Kinofenster zu spielen.

06.10.2020 16:07 • von Jochen Müller
US-Marktführer AMC wird seine Kinos aktuell nicht wieder schließen (Bild: imago images / Levine-Roberts)

Aktuell hat der weltweite Kinomarktführer AMC in den USA mehr als 80 Prozent seiner Kinos nach dem Corona-bedingten Lockdown wieder geöffnet - und das wird (mindestens) auch so bleiben. Wie US-Branchenmedien berichten, werde der US-Marktführer seine Kinos - nicht wie Hauptkonkurrent Regal, der seine Kinos zum 8. Oktober wieder schließen wird (wir berichteten) - seine Kinos geöffnet lassen. Es sei sogar geplant, weitere Standorte - vor allem in New York und Kalifornien - wieder zu eröffnen, wenn die Behörden dafür grünes Licht geben.

AMC-CEO und -President Adam Aron erklärte zu der Entscheidung: "Es tröstet uns sehr zu wissen, dass Millionen von Kinogängern unsere Kinos schon wieder besucht haben. Sie haben das zum Teil auch wegen des Sicherheits- und Hygienekonzepts, das in Zusammenarbeit mit Clorox und der Harvard University School of Public Health entwickelt wurde, getan. Unsere Gäste erzählen uns, dass unsere Kinos niemals sauberer gewesen seien und dass sie den großen Aufwand, den AMC betreibt, damit sie gesund und sicher sind, anerkennen. "

Und Aron setzt noch mit einem Politikum nach: "Glücklicherweise versetzt die in diesem Sommer bekannt gegebene Vereinbarung mit Universal AMC in die Lage, unsere Kinos öffnen zu können, wenn andere ihre schließen. Wir können bequem Universal-Filme in unseren Kinos zeigen, während sie sie vereinbarungsgemäß schon auf Premium-VoD-Plattformen zeigen. Dafür wird AMC an den Erlösen dieser frühen Auswertung im Heimkino beteiligt."

Auch die drittgrößte US-Kinokette Cinemark hat heute bekannt gegeben, ihre Kinos nicht wieder schließen zu wollen (wir berichteten).