Kino

UPDATE: Warner verschiebt Schwergewichte

Warner Bros. hat den Start von Denis Villeneuves "Dune" in den USA von 18. Dezember 2020 auf 1. Oktober 2021 verschoben. Matt Reeves' für diesen Termin geplanter "Batman" startet nun erst im März 2022. MIttlerweile liegen auch die neuen deutschen Termine vor.

06.10.2020 07:58 • von Jochen Müller
Erst im Oktober 2021: "Dune" (Bild: Warner Bros.)

UPDATE: Warner hat gerade auch die neuen deutschen Starttermine bekanntgegeben, sie lauten demnach: "Dune" 30.09.2021; "The Batman" 03.03.2021, "Untitled Matrix" 23.12.2021, "The Flash" 03.11.2022, "Shazam! 2" 01.06.2023 und "Black Adam" TBA. Für den 02.06.2022 und den 05.08.2022 sind zwei Filme als "Untitled WB Event" vorgesehen.

URSPRÜNGLICHE MELDUNG: Warner Bros. hat seinen Startplan mächtig durcheinander gewirbelt. Den Anfang machte Denis Villeneuves Dune", der in den USA nun nicht mehr am 18. Dezember, sondern erst am 1. Oktober 2021 in die Kinos kommen wird. Wie "Deadline.com" berichtet, wurde Matt Reeves' für diesen Termin geplanter "Batman", dessen Hauptdarsteller Robert Pattinson Anfang September positiv auf das Coronavirus getestet worden war, war zu einem erneuten Drehstopp führte (wir berichteten), auf den 4. März 2022 verschoben.

Darüber hinaus gab Warner Bros. jetzt weitere Startterminverschiebungen bekannt: "Matrix 4", für den 1. April 2022 eingeplant, kommt nun schon am 22. Dezember 2021 in die Kinos, Andy Muschiettis "The Flash" wurde von 3. Juni 2022 auf 4. November 2022 verschoben, das für diesen Termin vorgesehene Sequel "Shazam! 2" wird nun am 2. Juni 2023 starten. Schlussendlich wurde die DC-Comic-Verfilmung Black Adam" mit Dwayne Johnson in der Hauptrolle von seinem Starttermin am 22. Dezember 2021 auf unbestimmte Zeit verschoben; die Dreharbeiten sollen Anfang kommenden Jahres beginnen.