Kino

CIVIS Medienpreis an "Masel Tov Cocktail" und "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl"

Mit dem CIVIS Top Award, dem mit 15.000 Euro dotierten Hauptpreis des Europäischen CIVIS Medienpreises, wurde der von der Filmakademie Baden-Württemberg, SWR und Arte produzierte Film "Masel Tov Cocktail" von Arkadij Khaet ausgezeichnet. Auch Caroline Links "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" wurde geehrt.

05.10.2020 13:11 • von Barbara Schuster
Caroline Link und Jochen Laube wurden für "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" ausgezeichnet (Bild: CIVIS)

Mit dem CIVIS Top Award, dem mit 15.000 Euro dotierten Hauptpreis des Europäischen CIVIS Medienpreises, wurde der von der Filmakademie Baden-Württemberg, SWR und Arte produzierte Film Masel Tov Cocktail" von Arkadij Khaet ausgezeichnet. Der Regisseur und Autor hatte zudem im Bereich Young C. gewonnen.

Den Publikumspreis CIVIS CINEMA AWARD erhält Regisseurin Caroline Link und Produzent Jochen Laube für "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl".

Im Wettbewerb für den CIVIS Medienpreis hatten sich über 900 Programme aus 22 EU Staaten und der Schweiz beteiligt. Der Preis wird seit 1988 in unterschiedlichen Kategorien verliehen.

Alle weiteren Preisträger unter www.civismedia.eu.