Kino

"Mulan" nicht mehr exklusiv bei Disney+

Die "Mulan"-Realverfilmung wird in den nächsten Tagen auch auf anderen deutschen VoD-Portalen zur Ausleihe bereit stehen.

02.10.2020 13:49 • von Jörg Rumbucher
Bald auch auch auf anderen Plattformen erhältlich: "Mulan" (Bild: Disney)

Bisher stand "Mulan" als PVoD-Vermarktungstitel exklusiv bei Disney+ zur Verfügung. Jetzt wurde bekannt, dass für den Digitalbruf kein Disney+-Abo mehr notwendig ist. So wird der Titel beispielsweise ab dem 6. Oktober auch bei Amazon als 4K-Veröffentlichung angeboten. Aktuell für 21,99 Euro, also zum identischen Disney+-Preis. Am Morgen des 1. Oktober waren bei Amazon noch 16,50 Euro angegeben worden, worüber auch die ersten Nachrichtenportale berichtet hatten. Ebenso soll der Film ab 6. Oktober bei Google Plus verfügbar sein. Ab dem 4. Dezember wird "Mulan" für Disney+-Kunden regulär im Abo enthalten sein.

Auch in den USA wird der Titel ab 6. Oktober nicht mehr ausschließlich über Disney+ vermarktet: Er kann nach derzeitigem Stand bei Vudu und FandangoNow abgerufen werden.