Festival

Foto des Tages: "Curveball" begeistert in Hamburg

Wie schon im Februar auf der Berlinale zeigte sich gestern Abend auch das Publikum des Filmfest Hamburg begeistert von "Curveball - Wir machen die Wahrheit". Regisseur Johannes Naber (Bildmitte) - hier auf dem Teppich mit Christoph Ott (li.) und Helge Albers (re.) - hat mit den Ereignissen um den BND-Informanten ,Curveball' ein fesselndes und höchst unterhaltsames Politdrama verfilmt, das groteske Züge trägt. Mit großem Beifall wurden auch die Schauspieler Sebastian Blomberg und Michael Wittenborn bedacht. Filmwelt bringt die Produktion von Bon Voyage Films (Amir Hamz, Christian Springer und Fahri Yardim) am 26. November in die deutschen Kinos. Foto: Filmfest Hamburg / Martin Kunze (PR-Veröffentlichung)

02.10.2020 09:05 • von Jochen Müller
Vor der Aufführung von "Curveball- Wir machen die Wahrheit" auf dem Filmfest Hamburg (v.l.n.r.): Christoph Ott, Johannes Naber und Helge Albers (Bild: Filmfest Hamburg / Martin Kunze)

Wie schon im Februar auf der Berlinale zeigte sich gestern Abend auch das Publikum des Filmfest Hamburg begeistert von "Curveball - Wir machen die Wahrheit". Regisseur Johannes Naber (Bildmitte) - hier auf dem Teppich mit Christoph Ott (li.) und Helge Albers (re.) - hat mit den Ereignissen um den BND-Informanten ,Curveball' ein fesselndes und höchst unterhaltsames Politdrama verfilmt, das groteske Züge trägt. Mit großem Beifall wurden auch die Schauspieler Sebastian Blomberg und Michael Wittenborn bedacht. Filmwelt bringt die Produktion von Bon Voyage Films (Amir Hamz, Christian Springer und Fahri Yardim) am 26. November in die deutschen Kinos. Foto: Filmfest Hamburg / Martin Kunze (PR-Veröffentlichung)