Produktion

ZDF dreht dritte Staffel "Die purpurnen Flüsse"

Die deutsch-französische Serienproduktion nach dem Kinoerfolg "Die purpurnen Flüsse", bei der das ZDF koproduziert, erhält in der dritten Staffel personelle Verstärkung aus Deutschland.

30.09.2020 11:09 • von Michael Müller
V.l.: Erika Sainte und ihr Kollege Olivier Marchal in "Die purpurnen Flüsse" (Bild: ZDF/ZDFE; Aurélie Elich)

In Frankreich und Belgien laufen aktuell die Dreharbeiten für die dritte Staffel der Serie "Die purpurnen Flüsse". Die vier neuen Folgen der vom ZDF koproduzierten französisch-deutschen Krimireihe werden noch bis November gedreht. Der deutsche Schauspieler Ken Duken ergänzt den bewährten Cast als deutscher Kommissar Kleinert.

Regie in der dritten Staffel führen David Morley, Ivan Fegyveres und Manuel Boursinhac nach der Romanvorlage von Bestseller-Autor Jean-Christophe Grangé. In der Rolle von Kommissar Pierre Niémans ist wieder Olivier Marchal zu sehen. Erika Sainte spielt erneut seine junge Kollegin Camille Delauney. Pro Episode gibt es einen Fall. Duken tritt in der vierte Folge "Judgement Day" auf, wo die Ermittler einen geheimnisvollen Mordfall im am höchsten gelegenen Gefängnis Europas aufklären müssen.

"Die purpurnen Flüsse" ist eine Koproduktion des ZDF und ZDF Enterprises mit Storia Television, maze pictures und France 2. Die ZDF-Redaktion für die dritte Staffel haben Claus Wunn und Doris Schrenner. Sendetermine im ZDF stehen noch nicht fest.

Die zweite Staffel der Krimireihe "Die purpurnen Flüsse", die in diesem Jahr in Frankreich bereits ihr Publikum fand, wird ab 16. November 2020, 22.15 Uhr, im Montagskino des ZDF ausgestrahlt.