Kino

Kinocharts Deutschland Trend: "Tenet" allein auf weiter Flur

Mit großem Abstand hat Christopher Nolans Thriller gestern Platz eins in den deutschen Kinos belegt und wird diesen auch über das zu erwartende herbstliche Wochenende halten können.

25.09.2020 08:07 • von Jochen Müller
Die klare Nummer eins am Donnerstag und wohl auch am gesamten Wochenende: "Tenet" (Bild: Warner)

Mit knapp 12.000 Besuchern und knapp 120.000 Euro Einspiel war Christopher Nolans Thriller Tenet" gestern die klare Nummer eins in den deutschen Kinos. Bei dem zu erwartenden herbstlichen Wetter könnte es sogar möglich sein, das Vorwochenergebnis von 100.000 Besuchern und einer Mio. Euro Einspiel zu erreichen. Platz zwei belegte gestern After Truth" (6.600 Besucher; 56.000 Euro). Hier sind knapp 50.000 Besucher und 400.000 Euro Einspiel am Wochenende denkbar. Auch Platz drei blieb gestern im Vergleich zur Vorwoche mit New Mutants" (2.700 Besucher; 22.000 Euro) unverändert. Am gesamten Wochenende sollten für das "X-Men"-Spinoff gut 20.000 Besucher und 150.000 Euro Einspiel drin sein.

Auf Platz vier des Donnerstagsrankings folgt mit der US-Komödie Brave Mädchen tun das nicht" (2.200 Besucher; 18.000 Euro) der erfolgreichste Neustart des Wochenendes, der insgesamt bei 15.000 Besuchern und 130.000 Euro Einspiel landen könnte. In diesen Bereich könnte aufgrund des höheren Faktors für Family-Entertainment-Filme auch das ebenfalls neu gestartete Animationssequel "Ooops! 2 - Land in Sicht" vorstoßen, das mit 1.800 Besuchern und 12.000 Euro gestern Platz fünf belegte.

Mit dem Drama Persischstunden" (1.300 Besucher; 10.000 Euro) mit Lars Eidinger in einer der Hauptrollen auf der Sieben und Armando Iannuccis David Copperfield - Einmal Reichtum und zurück" (500 Besucher; 4.100 Euro) auf der Neun belegten gestern zwei weitere Neustarts Plätze in der Top Ten. Blackbird - Eine Familiengeschichte" (350 Besucher; 2.800 Euro) und Faraz Shariats Drama Futur Drei" (380 Besucher; 2.700 Euro) landeten an ihrem Starttag auf den Plätzen 14 und 15, die Neustarts In Berlin wächst kein Orangenbaum" (240 Besucher; 2.500 Euro) und Pelikanblut - Aus Liebe zu meiner Tochter" (270 Besucher; 2.100 Euro) belegten die Plätze 17 und 19.

Insgesamt kamen die Top-20-Filme gestern auf 33.000 Besucher und gut 290.000 Euro Einspiel - das lässt viel Luft nach oben für das mit herbstlichem Wetter angekündigte Wochenende.