TV

Einschaltquoten: "Oktoberfest 1900" zum Abschluss mit leichten Verlusten

Die am Stück ausgestrahlten Teile fünf und sechs des ARD-TV-Events "Oktoberfest 1900" sahen gestern Abend nur knapp dreieinhalb Mio. Besucher. Beim Promi-Special des "Quiz Champion" im ZDF waren es auch nicht wesentlich mehr.

24.09.2020 09:43 • von Jochen Müller
Der Sechsteiler "Oktoberfest 1900" ging gestern zu Ende (Bild: BR/ARD Degeto/MDR/WDR/Zeitsprung Pictures GmbH/Dusan Martincek)

Mit 3,45 Mio. Zuschauern (MA: 12,1 Prozent) lagen die zum Abschluss des ARD-TV-Events Oktoberfest 1900" am Stück ausgestrahlten Teile fünf und sechs leicht unter den Teilen drei und vier vor einer Woche; zum Wert der Teile eins und zwei am Dienstag vor einer Woche fehlten knapp eine Mio. Zuschauer und gut drei Prozentpunkte bei den Marktanteilen. In der Mediathek wurde die Serie nach Angaben der ARD innerhalb von zwei Wochen insgesamt 5,7 Mio. Mal abgerufen; dort ist sie noch bis 31. Dezember verfügbar. Das ZDF kam zur gleichen Zeit mit einem Promi-Special des "Quiz Champion" auf 3,78 Mio. Zuschauer (MA: 13,2 Prozent). Die größte Gesamtreichweite des gestrigen Tages erzielte die 20-Uhr-"Tagesschau" (5,02 Mio. Zuschauer / MA: 18 Prozent). Das "heute journal" kam auf 3,95 Mio. Zuschauer (MA: 15,4 Prozent) und erzielte damit die größte Reichweite des Tages eines Programms im Zweiten.

Bei den 14- bis 49-Jährigen belegte RTL mit einem Staffelbestwert von 20 Prozent, das sind knapp zwei Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche, für "Das Sommerhaus der Stars" souverän Platz eins in der Primetime. "Joko & Klaas Live" brachte ProSieben zu Beginn der Primetime in dieser Zielgruppe einen Marktanteil von 13,8 Prozent in dieser Zielgruppe ein; die Serien Grey's Anatomy", "Seattle Firefighters" und "Atlanta Medical" kamen im Anschluss auf Werte zwischen 8,2 und 6,8 Prozent. Sat1 kam mit der Kochshow "The Taste" auf 7,4 Prozent und musste sich damit dem Promi-"Quiz Champion" (7,9 Prozent) im ZDF geschlagen geben. Kabel eins lag mit 6,3 Prozent für das Actionabenteuer Last Samurai" vor den Vox-Serien "The Good Doctor" (als Doppelfolge) und Chicago Med", die zwischen 5,1 und 3,1 Prozent lagen, und einer Doppelfolge der RTLZWEI-Doku-Soap "Die Wollnys" (4,3 bzw. 3,9 Prozent).