TV

Servus TV setzt auf Quizshows

Servus TV Deutschland ändert seine Programmstruktur am Vorabend und ersetzt eine Dokustrecke durch zwei Quizformate.

21.09.2020 15:56 • von Frank Heine
Die Quiz-Moderatoren Andreas Moravec und Florian Lettner (Bild: ServusTV / Marco Riebler )

Ab dem 5. Oktober ändert Servus TV Deutschland seine Vorabend-Programmierung. Der bislang mit Dokumentationen bespielte Programmslot zwischen 18:25 und 20 Uhr steht künftig im Zeichen eines Themenschwerpunkts mit den Bereichen Wissen und Information, wie es der Sender formuliert. Zwei Quizsendungen lösen die Dokus ab.

Werktags läuft ab 18:25 Uhr die Sendung "Quizmaster" mit Moderator Andreas Moravec. Nach den Nachrichten um 19 Uhr folgt ab 19:10 Uhr die "Quizjagd" mit Moderator Florian Lettner. komplettiert den unterhaltsamen und informativen Vorabend, ab 19:10 Uhr.

"Mit diesem Mix aus eigenproduzierten Unterhaltungsformaten und Nachrichten wollen wir dem Publikum in der Access Prime eine verlässliche Programmstruktur bieten und sie zum Hauptabend bei Servus TV Deutschland führen", erläutert Frank Holderied, Leiter der strategischen Programmplanung und Einkaufsabteilung bei Servus TV, die Veränderung der Programmstruktur.

"Quizjagd" startet im Dezember vergangenen Jahres in Deutschland und Österreich im Nachmittagsprogramm gestartet und entwickelte sich mit einer durchschnittlichen Reichweite von über 100.000 Zuschauern zu einem beachtlichen Erfolg. "Dieses Potenzial wollen wir nutzen. Daher setzen wir nun auf einen Quiz-Doppelpack im Vorabend", o Holderied.

Prominentes Vorbild für diesen Schritt ist das erste Programm der ARD, wo feste Quizstrecken den einst als "Todeszone" bezeichneten Vorabend in ungeahnte Höhen führte.