Festival

Foto des Tages: Comedy rules - Serien und Webserien beim Reeperbahn Festival

Im Serienprogramm des Reeperbahn Festivals dreht sich in diesem Jahr alles um das Thema Comedy. In Kooperation mit dem Serienfestival "Seriencamp" werden die ersten Episoden der US-Serien "High Fidelity" (nach dem Roman von Nick Hornby mit Zoë Kravitz, im Bild) und "Dave" (mit Rapper Lil Dicky) sowie des dänischen und eigens für das Festival übersetzten Comedy-Hits "The Jungle" als Deutschlandpremiere gezeigt. Dazu präsentiert das Festival fünf aktuelle Webserien, nominiert beim Webfest Berlin 2020 in der Kategorie Comedy. Highlights des diesjährigen Dokumentar- und Spielfilmprogramms dürften die Hamburg-Premiere des vielfach ausgezeichneten Debütfilms "Futur Drei" (u.a. als Bester Queer Film der diesjährigen Berlinale) und die deutsche Festival-Premiere von Jim Raketes Doku "Now"über die neuen Klimabewegungen von Fridays For Future bis Extinction Rebellion sein. Das Reeperbahn Festival findet vom 16. bis 19. September statt, das Filmprogramm wird im Zeise Kino gezeigt. Das komplette Programm sowie Tickets gibt es auf der Website des Reeperbahn Festivals. Foto: 2020 ABC Signature Studios (PR-Veröffentlichung)

14.09.2020 07:28 • von Jochen Müller
Zoë Kravitz in "High Fidelity" (Bild: 2020 ABC Signature Studios)

Im Serienprogramm des Reeperbahn Festivals dreht sich in diesem Jahr alles um das Thema Comedy. In Kooperation mit dem Serienfestival "Seriencamp" werden die ersten Episoden der US-Serien "High Fidelity" (nach dem Roman von Nick Hornby mit Zoë Kravitz, im Bild) und "Dave" (mit Rapper Lil Dicky) sowie des dänischen und eigens für das Festival übersetzten Comedy-Hits "The Jungle" als Deutschlandpremiere gezeigt. Dazu präsentiert das Festival fünf aktuelle Webserien, nominiert beim Webfest Berlin 2020 in der Kategorie Comedy. Highlights des diesjährigen Dokumentar- und Spielfilmprogramms dürften die Hamburg-Premiere des vielfach ausgezeichneten Debütfilms Futur Drei" (u.a. als Bester Queer Film der diesjährigen Berlinale) und die deutsche Festival-Premiere von Jim Raketes Doku Now"über die neuen Klimabewegungen von Fridays For Future bis Extinction Rebellion sein. Das Reeperbahn Festival findet vom 16. bis 19. September statt, das Filmprogramm wird im Zeise Kino gezeigt. Das komplette Programm sowie Tickets gibt es auf der Website des Reeperbahn Festivals. Foto: 2020 ABC Signature Studios (PR-Veröffentlichung)