TV

Einschaltquoten: Knapp fünf Mio. Zuschauer auf Verbrecherjagd

"Aktzenzeichen XY...ungelöst" erzielte gestern nicht nur die größte Gesamtreichweite des Tages, sondern konnte auch bei den 14- bis 49-Jährigen überzeugen.

10.09.2020 09:32 • von Jochen Müller
Meist gesehenes Programm des gestrigen Tages: "Aktenzeichen XY...ungelöst" (Bild: ZDF/Nadine Rupp)

Mit 4,71 Mio. Zuschauern (MA: 16,5 Prozent) war "Aktenzeichen XY...ungelöst" im ZDF gestern das meist gesehene Programm des Tages. Das Erste begann die Primetime gestern mit einem "Brennpunkt" zum Brand in der Flüchtlingsunterkunft auf der Insel Lesbos; er kam auf 3,95 Mio. Zuschauer (MA: 14,1 Prozent). Das Drama "Verunsichert - Alles Gute für Ihre Zukunft" kam im Anschluss daran auf 3,78 Mio. Zuschauer (MA: 13,2 Prozent).

Platz eins bei den 14- bis 49-Jährigen belegte gestern die RTL-Container-Show "Das Sommerhaus der Stars", die bei ihrem Staffelstart mit 18,7 Prozent allerdings um knapp sechs Prozentpunkte unter dem Auftaktwert der 2019er-Staffel blieb. Platz zwei ging schon an "Aktenzeichen XY...ungelöst" (12.4 Prozent).

ProSieben startete mit einer Folge von Grey's Anatomy" in die gestrige Primetime; sie erzielte einen 14/49-Marktanteil von 8,4 Prozent. Eine Doppelfolge der "Seattle Firefighters" kam im Anschluss daran auf acht und 5,5 Prozent. Für die Sat1-Show "The Taste" standen gestern in dieser Zielgruppe 6,6 Prozent zu Buche. Das reichte geradeso, um sich gegen den "Kampf der Realitystars" (5,9 Prozent) bei RTLZWEI und zwei Folgen der Vox-Serie "The Good Doctor" (5,4 bzw. 5,3 Prozent) zu behaupten. Kabel eins erzielte mit dem Actionabenteuer Blood Diamond" gestern Abend einen 14/49-Marktanteil von 4,3 Prozent.