Kino

Kinocharts Deutschland Trend: Kopf an Kopf um die Spitze

Kaum werden wieder attraktive Titel in den deutschen Kinos gestartet, schon beginnt wieder der Kampf um die Chartspitze: "Tenet" und Neustart "After Truth", der schon hervorragende Mittwochszahlen schrieb, lagen nach Umsatz gestern fast gleichauf; nach Besuchern hatte "After Truth" die Nase vorn.

04.09.2020 07:20 • von Thomas Schultze
Gleich am zweiten Wochenende wird "Tenet" bereits attackiert (Bild: Warner Bros.)

Kaum werden wieder attraktive Titel in den deutschen Kinos gestartet, schon beginnt wieder der Kampf um die Chartspitze: Tenet" und Neustart After Truth", der schon hervorragende Mittwochszahlen schrieb, lagen nach Umsatz gestern fast gleichauf; nach Besuchern hatte die Fortsetzung von After Passion" die Nase vorn. "Tenet" spielte nach ersten Zahlen zum Auftakt seines zweiten Wochenendes bei 35.000 verkauften Tickets etwas mehr als 350.000 Euro ein. Bis Sonntag könnten also etwa 250.000 Zuschauer und 2,5 Mio. Euro Einspiel fällig sein. Gesamt nähert sich der Science-Fiction-Thriller von Christopher Nolan damit schon der Besuchermillion. Jetzt schon wäre er der beste Filmstart in Deutschland seit Nightlife" im Februar.

Für "After Passion" werden ebenfalls 350.000 Euro gemeldet, bei knapp 42.000 Kinogängern. Bei den Previews am Mittwoch wurden 52.000 Zuschauer gesammelt, sodass die Fortsetzung aktuell nach zwei Tagen schon fast sechsstellige Besucherzahlen schreibt. Bis Sonntag erscheinen 280.000 Zuschauer realistisch - was ziemlich exakt den Startzahlen des ersten Teils entspräche. Ein sensationelles Ergebnis in Corona-Zeiten, in denen die Auslastung der Kinosäle weiterhin massiv eingeschränkt ist.

Platz drei geht an I Still Believe", der zu Beginn des vierten Wochenendes auf 2500 Besucher und 20.000 Euro Kasse kam. Dahinter finden sich mit "Follow Me" (1900 Zuschauer/16.500 Euro Umsatz) und Die Boonies - Eine bärenstarke Zeitreise" (1300 Zuschauer/8500 Euro Umsatz) zwei weitere altbekannte Titel. Neu auf Platz acht findet sich der polnische Oscarvorschlag Corpus Christi" mit 780 Besuchern und 6100 Euro Einspiel in 56 Kinos.