Kino

Gotham Awards führen neue Preiskategorie ein

Die Gotham Independent Film Awards, die das unabhängige Filmschaffen feiern, führen die neue Kategorie "Best International Feature" ein. Seit gestern läuft die Filmeinreichung für die 30. Preisverleihung, die aufgrund der Corona-Pandemie erst im Januar 2021 stattfinden wird.

21.08.2020 10:00 • von Barbara Schuster
Am 11.1.2021 werden die Gotham Awards vergeben (Bild: IFP)

Die Gotham Independent Film Awards, die das unabhängige Filmschaffen feiern, führen die neue Kategorie "Best International Feature" ein. Seit gestern läuft die Filmeinreichung für die 30. Preisverleihung, die aufgrund der Corona-Pandemie erst im Januar 2021 stattfinden wird. Die neue Preiskategorie würdigt die Regie- und Produzentenleistung. Regisseur, Produzent und Drehbuchautor der eingereichten Filme sollten außerhalb der USA leben und keine amerikanische Staatsbürgerschaft haben.

Die Gothams, die normalerweise im November stattfinden und vom Independent Film Project (IFP) verliehen werden, gelten als inoffizieller Kick-off der Award-Season. In diesem Jahr werden die Nominierungen erst am 12. November bekanntgegeben und die Verleihung findet dann am 11. Januar 2021 statt. Die Filmeinreichung läuft bis 1. Oktober. Gewinner des letzten Jahres sind u.a. "Marriage Story" und "When They See Us" (wir berichteten).