Kino

Kinocharts Frankreich: "Toto" erobert die Eins

Die französische Familienkomödie nach Comicvorlage,"Les blagues de Toto", legte an ihrem zweiten Wochenende kräftig zu und verwies den Spitzenreiter der Vorwoche "Greenland" auf die zwei. Bester Neuling war eine deutsche Koproduktion.

18.08.2020 12:48 • von Heike Angermaier

Die französische Familienkomödie nach populärer Comicvorlage um einen Jungen, der mit seinen Streichen für Turbulenzen sorgt, Les blagues de Toto", legte an ihrem zweiten Wochenende kräftig zu und verwies den Spitzenreiter der Vorwoche Greenland", auf die Zwei. In 544 Locations lösten 193.369 Besucher*innen Tickets, während der um einige Locations aufgestockte Actiontitel mit Gerard Butler nachgab und auf 122.436 Zuschauer*innen kam. Die Top drei wird erneut vom belgischen Animationsabenteuersequel Bigfoot Family" belegt, der rund 10.000 mehr Besucher*innen anlockte als am Startwochenende und für den 61.296 Tickets gelöst wurden.

Auf vier platzierte sich mit "Yakari" der beste Neuling. Die deutsche Koproduktion von Wunderwerk unter der Regie von u.a. Toby Genkel nach der gleichnamigen Schweizer Comicreihe kam in 481 Locations auf knapp 59.000 Besucher*innen. Der nächste Neuling, Casey Afflecks Drama Light of My Life", stieg auf fünf hinter der Komödie T'as pecho?" ein mit 41.159 gelösten Tickets.

Auf den Rängen zehn und zwölf debütierten "Voir le jour" mit Sandrine Bonnaire als Hebamme und mit deutlich besserem Locationschnitt die Koproduktion von Razor Film, Die perfekte Kandidatin", mit 24.722 Zuschauer*innen in 175 Locations. In Deutschland haben das Drama an 14 Wochenenden, (eines Mitte März zum Corona-Lockdown und ab Ende Mai) rund 38.000 Besucher gesehen.