Kino

Kinocharts Deutschland Trend: "I Still Believe" auf Anhieb top

Das bewegende Liebesdrama "I Still Believe" war an seinem gestrigen Starttag die souveräne Nummer eins in den deutschen Kinos und sollte diese Position auch am gesamten Wochenende halten können.

14.08.2020 10:55 • von Jochen Müller
Die neue Nummer eins in den deutschen Kinos: "I Still Believe" (Bild: Studiocanal)

Mit knapp 6.500 Besuchern und einem Einspiel von etwas mehr als 50.000 Euro war das bewegende Liebesdrama I Still Believe" an seinem gestrigen Starttag die klare Nummer eins in den deutschen Kinos. Für das gesamte Wochenende könnten rund 25.000 Besucher und ein Umsatz von 200.000 Euro drin sein. Platz zwei nach Umsatz belegte der Dokumentarfilm Elvis - That's the Way it is" (23.500 Euro; knapp 2.000 Besucher), den Arsenal anlässlich des 85. Geburtstags des King of Rock'n'Roll und des 50. Jubiläums von dessen Uraufführung in einer überarbeiteten Version als Sonderprogrammierung in knapp 50 Kinos gezeigt hat. Auf rund 3.200 Besucher und ein Einspiel von knapp 21.000 Euro brachte es gestern Max und die Wilde 7". Der besucherstärkste Film des vergangenen Wochenendes lag damit über dem Ergebnis des Starttags vor einer Woche und könnte das Ergebnis des Vorwochenendes von rund 10.000 Besuchern und knapp 70.000 Euro Einspiel durchaus wiederholen. Ebenfalls noch in den Top fünf der deutschen Kinocharts konnte sich gestern der neu gestartete Horrorfilm The Witch Next Door" platzieren, der es auf knapp 2.000 Besucher und 15.000 Euro Einspiel brachte und schlussendlich am Wochenende bei knapp 10.000 Besuchern und gut 50.000 Euro landen könnte.

Knapp an der Top Ten vorbei schrammte gestern "Ausgrissn! In der Lederhosn nach Las Vegas". Der Dokumentarfilm über die Tour zweier Brüder aus Bayern nach Las Vegas auf zwei Mopeds kam gestern auf knapp 1.000 Besucher und einen Umsatz von gut 7.000 Euro. Insgesamt wird sie am Wochenende wohl knapp unter der 5.000-Besucher-Marke landen.

Knapp die Top 15 verfehlt haben zwei weitere Neustarts: Marco Bellocchios Mafiadrama Il Traditore - Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra" (725 Besucher; 6.200 Euro) und Jan Schomburgs Drama Der göttliche Andere" (knapp 700 Besucher; 5.600 Euro), die am Wochenende jeweils bei rund 3.000 Besuchern und 25.000 Euro landen könnten.

Insgesamt verzeichneten die Top-20-Filme in den deutschen Kinos am gestrigen Donnerstag rund 30.000 Besucher; vor einer Woche waren es rund 21.000 gewesen.