Kino

Koch Films übernimmt Sola Media

Die Koch Films GmbH hat sämtliche Geschäftsanteile des Stuttgarter Weltvertriebs Sola Media GmbH erworben.

14.08.2020 10:49 • von Jörg Rumbucher
Im Weltvertrieb von Sola Media: "Latte Igel" von Koch Films (Bild: Koch Films)

Die Koch Films GmbH, Teil der Koch Media Gruppe, hat am 13. August auf Basis einer Vereinbarung mit Firmengründerin und Geschäftsführerin Solveig Langeland sowie Mitgesellschaftern die Sola Media GmbH übernommen. Der Stuttgarter Weltvertrieb ist vor allem im Segment Family Entertainment aktiv.

Der Mitteilung zufolge wird Solveig Langeland weiterhin vollumfänglich die Geschäfte des Unternehmens führen. Unterstützt wird sie dabei durch Moritz Peters als weiteren Geschäftsführer. Peters ist bei Koch Films seit vielen Jahren u. a. für den Lizenzeinkauf verantwortlich. Zudem sollen Koch Media Konzern-Servicestellen das Stuttgarter Team für die Fokussierung auf die Kernaufgaben unterstützen.

"Wir freuen uns sehr, das Team der Sola Media in der Koch Media Gruppe begrüßen zu können. Mit der Übernahme unterstreichen wir unser Engagement für Animations- und Family Entertainment-Produkte und gleichzeitig bauen wir das Filmgeschäft auf internationaler Ebene weiter auf" kommentiert Stefan Kapelari, CEO der Film Division bei Koch Media, die Übernahme.

Moritz Peters: "Solveig Langeland und das Team von Sola Media sind Koryphäen auf ihrem Gebiet. Mit der richtigen Mischung aus Erfahrung und Instinkt haben sie sich als 'go to'-Weltvertrieb für hochwertige Animation und Family Entertainment etabliert."

Für Sola Media erklärte Solveig Langeland: "Ich schätze bereits seit vielen Jahren die gute Zusammenarbeit mit Koch Films als Geschäftspartner. Es freut mich sehr, dass die Sola Media, die mir sehr am Herzen liegt, nun Teil von Koch Films wird."