Kino

AMC lockt mit Niedrigstpreis

Für einen geradezu symbolischen Obolus empfängt die größte Kinokette der Welt ihre Gäste anlässlich des Starts ihrer ersten großen Wiedereröffnungswelle in den USA.

13.08.2020 16:13 • von Marc Mensch
Kinogenuss für 15 Cent ermöglicht AMC (nur) am 20. August (Bild: AMC)

Mit mehr als 100 Standorten startet am 20. August die erste große Wiedereröffnungswelle des US-Marktführers AMC - und diese Gelegenheit nimmt das Unternehmen wahr, um mit einer Preisaktion um Gäste zu werben, hinter der noch ein ganz besonderer Anlass steckt: das 100jährige Jubiläum der Kette. Dementsprechend wird der Kinobesuch an diesem Tag in allen wiedereröffneten AMC-Standorten auf allen verfügbaren Plätzen (die Kapazitäten sind natürlich auch dort aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen stark eingeschränkt) das kosten, was er nach Angaben von AMC auch 1920 kostete: 15 Cent.

Diese spezielle Aktion ist zwar auf die gut 100 Standorte begrenzt, die am 20. August den Spielbetrieb wieder aufnehmen, Anreize soll es aber auch in den anderen Kinos noch geben. So werden diverse Klassiker für fünf Dollar angeboten, auch sollen spezielle Concessions-Pakte zum Sonderpreis von fünf Dollar geschnürt werden, gleichzeitig können sich Inhaber der Kundenkarte AMC Stubs bis Ende Oktober doppelte Punkte auf ihre Ausgaben sichern.

Bis Anfang September (Tenet" soll in den USA am 3. September starten) will AMC weitere rund 300 Kinos öffnen, für das restliche Drittel der insgesamt gut 600 Standorte (insbesondere jenen in Los Angeles und New York) gibt es noch keinen Termin.