Produktion

"Club der roten Bänder"-Spinoff "Tonis Welt" startet durch

Die Dreharbeiten der neuen Vox-Serie "Tonis Welt" sind im vollen Gange. Bei der Ausstrahlung wird es ein Zusammenspiel mit TVNow geben.

13.08.2020 13:00 • von Michael Müller
V.l.: Malte (Kai Schumann), Valerie (Amber Bongard), Toni (Ivo Kortlang), Dr. Schmieta (Armin Rohde) (Bild: TVNOW / Martin Rottenkolber)

Die Vox-Dramedy-Serie "Tonis Welt" ist ein Spinoff zur sehr erfolgreichen Serie "Club der roten Bänder". Das achtteilige Format hat jetzt seine Dreharbeiten mit den beiden Hauptdarstellern Ivo Kortlang und Amber Bongard in und um Köln begonnen. Titelfigur Toni, die Kortlang spielt, ist Asperger-Autist, Bongards Figur Valerie hat das Tourette-Syndrom. Kurz vor der Ausstrahlung auf Vox wird die Serie immer schon auf dem Streamingdienst TVNow abrufbar sein.

Die Bereichsleiter Fiction Mediengruppe RTL, Frauke Neeb und Hauke Bartel, erklären: "Wir freuen uns, dass wir mit Toni und Valerie zwei besondere Figuren aus der Serie 'Club der roten Bänder' weitererzählen, die wir dort bereits liebgewonnen haben. Gleichzeitig können wir auch jetzt schon versprechen, dass auch die Zuschauer, die die beiden noch nicht kennen, auf einiges gespannt sein dürfen."

Teil des Haupt-Casts sind auch Armin Rohde und Kai Schumann. Produziert wird die Serie von Bantry Bay Productions. Produzentin ist Gerda Müller, als Producer zeichnet Tobias Ketelhut verantwortlich. Die Drehbücher kommen von Elena Senft. Regie führen Felix Ahrens und Felix Binder. Redaktionell verantwortlich ist Markus Böhlke unter der Leitung von Neeb und Bartel.