TV

Einschaltquoten: Drei Millionen feiern mit Iris Berben Geburtstag

Das Erste zeigte gestern das Selbstfindungsdrama "Mein Altweibersommer" mit Iris Berben in der Hauptrolle, die gestern ihren 70. Geburtstag feierte. Den Tagessieg bei den Einschaltquoten gab es zum Geburtstag allerdings nicht.

13.08.2020 09:44 • von Jochen Müller
Iris Berben im ARD-Mittwochsfilm "Mein Altweibersommer" (Bild: ARD Degeto/Conny Klein)

3,03 Mio. Zuschauer (MA: 12,3 Prozent) sahen gestern Abend im Ersten Dustin Looses Selbstfindungsdrama Mein Altweibersommer" mit Iris Berben, die gestern ihren 70. Geburtstag feierte, in der Hauptrolle. Zum Tagessieg bei den Einschaltquoten reichte das nicht. Den holte sich "Aktenzeichen XY...ungelöst", das zur gleichen Zeit im ZDF 4,42 Mio. Zuschauer (MA: 17,9 Prozent) sahen.

Bei den 14- bis 49-Jährigen kam "Aktenzeichen XY...ungelöst" auf hervorragende 12,2 Prozent und holte sich damit auch in dieser Zielgruppe Platz eins in der Primetime. Die RTLZWEI-Show "Kampf der Realitystars" blieb mit 9,9 Prozent auf dem hohen Vorwochenniveau und konnte damit die private Konkurrenz auf Distanz halten. Am nächsten kam ihr in der Primetime noch die Sat1-Reportagereihe "112 Notruf Deutschland" (9,3 Prozent); "Promi Big Brother" verzeichnete im Anschluss daran einen 14/49-Marktanteil von 12,6 Prozent. Das RTL-Rankingformat "Die 25 unglaublichsten Überraschungen, von schlimm bis schön" kam in dieser Zielgruppe auf 9,1 Prozent und lag damit vor den ProSieben-Serien "9-1-1 Notruf L.A." (acht Prozent), "Atlanta Medical" (5,5 Prozent) und "Seattle Firefighters" (4,7 Prozent). Eine Doppelfolge der Vox-Serie Outlander" kam bei den 14- bis 49-Jährigen gestern Abend auf Marktanteile von 4,2 und 4,3 Prozent und landete damit klar hinter dem Kinoerfolg Die Tribute von Panem - The Hunger Games", der Kabel eins in dieser Zielgruppe einen Marktanteil von sechs Prozent einbrachte.