Anzeige

Kino

Freiluftkino Frankfurt im alten Polizeipräsidium zu Gast

Das Freiluftkino Frankfurt findet für seine siebte Ausgabe im Alten Polizeipräsidium in unmittelbarer Nähe zur Frankfurter Messe statt. Ab 13. August werden laut Veranstalter drei Wochen lang cineastische Highlights des aktuellen Filmjahrs präsentiert.

10.08.2020 12:10 • von Barbara Schuster
Das Frankfurter Freiluftkino startet mit "Queen & Slim" (Bild: Universal)

Anzeige

Das Freiluftkino Frankfurt findet dieses Jahr im Alten Polizeipräsidium in unmittelbarer Nähe zur Frankfurter Messe statt. Ab 13. August werden hier laut Veranstalter drei Wochen lang cineastische Highlights des aktuellen Filmjahrs präsentiert. Zum Start der siebten Ausgabe wird Melina Matsoukas' Roadmovie Queen & Slim" gezeigt. Darüber hinaus umfasst das Programm Oscargewinner wie "Parasite", "Joker" oder "Once Upon a Time In Hollywood". Aus Deutschland sind Systemsprenger" und Lindenberg! Mach dein Ding" dabei. Die Filme werden in Originalfassung mit deutschen Untertiteln gespielt.

Das Freiluftkino Frankfurt ist eine Veranstaltung des Vereins Lichter Filmkultur und Daniel Brettschneider und sucht sich stets ungewöhnliche und geschichtsträchtige Orte der Stadt aus. Frühere Stationen waren der Innenhof des Cantatesaals, der Campus Bockenheim oder das ehemalige Deutsche-Bank-Areal.

Alle Infos unter www.freiluftkinofrankfurt.de.