Festival

Tribeca-Jubiläumsausgabe erst im Juni 2021

Um sicherzustellen, dass die 20. Ausgabe des Tribeca Film Festival im kommenden Jahr in einem so sicher wie möglichen Umfeld stattfinden kann, haben sich die Veranstalter zu einer Verlegung vom üblichen Apriltermin in den Juni entschieden.

10.08.2020 10:59 • von Jochen Müller
Die Jubiläumsausgabe des Tribeca Film Festival findet 2021 erst im Juni statt (Bild: Tribeca Film Festival)

Nachdem die für 15. bis 26. April geplante diesjährige Ausgabe des Tribeca Film Festival aufgrund der Corona-Pandemie physisch abgesagt werden musste und teilweise online stattfand, gehen die Veranstalter für die 20. Ausgabe des kommenden Festivals auf Nummer Sicher. Wie sie jetzt mitteilten, wird das Tribeca Film Festival im kommenden Jahr von 9. bis 20. Juni stattfinden. Dies geschehe aufgrund anderer Terminverschiebungen und den Anstrengungen um sicherzustellen, dass das Festival in einem so sicher wie möglichen Umfeld stattfinde.

Wie die Festivalverantwortlichen weiter mitteilen, würden alle Filmemacher, deren Filme für die abgesagte Ausgabe in diesem Jahr als Premieren eingeplant gewesen seien, zur Jubiläumsausgabe im kommenden Jahr eingeladen, um dort ihre Filme zu zeigen.

"Wir freuen uns darauf, unser 20-jähriges Jubiläum zu feiern und das zu ehren, was unsere Festivalgründer Jane Rosenthal und Robert De Niro wahr haben werden lassen: Geschichtenerzähler und die Öffentlichkeit zusammen zu bringen", erklärte Paula Weinstein, Chief Creative Officer von Tribeca Enterprises.

Die Einreichfrist für das 20. Tribeca Film Festival beginnt am 8. September.