Anzeige

TV

Netflix-Wochencharts: "The Umbrella Academy" fast makellos

Netflix' Antwort auf Marvel heißt "The Umbrella Academy" und mischt die deutschen Charts auf. Stark gestartet ist auch eine Anime-Serie, die Potenzial für den nächsten Thron hat.

10.08.2020 07:38 • von Michael Müller
Erfolge auf Netflix: "The Umbrella Academy" (l.o.), "The Seven Deadly Sins" (l.u.) und "London Has Fallen" (r.u.) (Bild: Netflix, Walt Disney)

Anzeige

Netflix hätte ja gerne sein eigenes "Harry Potter"- oder "Star Wars"-Franchise, wie der Vizepräsident des Streamingdienstes für Original-Filme, Tendo Nagenda, neulich kund tat. Seine eigene erfolgreiche Superhelden-Serie mit "The Umbrella Academy" besitzt Netflix bereits. In den deutschen Netflix-Wochencharts holte die zweite Staffel der Serie in ihrer ersten vollen Woche die fast perfekte Punktzahl von 68 Punkten. Auf dem Treppchen folgen mit einigem Abstand die Serie "Jane the Virgin" (52 Punkte) und der Spielfilm "London Has Fallen" (46 Punkte). In ihrer dritten Woche landete die deutsche Serie "How to Sell Drugs Online (Fast)" auf Platz vier (33 Punkte).

Ein echtes Phänomen in den vergangenen Tagen war die Anime-Serie "The Seven Deadly Sins", deren - je nach welcher präferierten Zählweise - dritte oder vierte Staffel die Netflix-Nutzer begeistert. In nur drei Tagen holte das Format schon 29 Punkte und war zweimal auf Platz eins der Tagescharts. Das ist auch deswegen bemerkenswert, weil Netflix zwar ein relativ großes Angebot an Anime-Serien für seine Nutzer bereit hält, mit Ausnahme von "Naruto Schippuden" im April sich diese jedoch nie in den Top Ten der beliebtesten Filme, Shows und Serien wiedergefunden haben. Wenn das Format "The Seaven Deadly Sins", das auf den Mangas von Nakaba Suzuki basiert und die Geschichte um die abgesetzte Prinzessin Elizabeth erzählt, die sich auf die Suche nach sieben ruchlosen Rittern begibt, um ihr Königreich zurückzuerobern, so weitermacht, könnte es kommende Woche aber den ersten Platz eins in den Wochencharts für einen Anime geben.

Top Ten (KW32):

01. The Umbrella Academy (68 Pkt.)

02. Jane the Virgin (52 Pkt.)

03. London Has Fallen NEU (46 Pkt.)

04. How to Sell Drugs Online (Fast) (33 Pkt.)

04. Arrow NEU (33 Pkt.)

06. The Seven Deadly Sins NEU (29 Pkt.)

07. The Rain NEU (24 Pkt.)

08. Cursed - Die Auserwählte (21 Pkt.)

09. The Kissing Booth 2 (16 Pkt.)

10. Work It NEU (14 Pkt.)

Netflix veröffentlicht sei Ende Februar 2020 täglich nach Beliebtheit sortierte Top-Ten-Listen. In den deutschen Wochencharts sind diese hier jetzt nach einem Punktesystem aufgeschlüsselt und zusammengezählt worden. Dabei erhält der Erstplatzierte zehn Punkte, der Zweitplatzierte neun Punkte und so weiter. Natürlich können so besonders große Zuschauerabstände zwischen den Platzierungen nicht erfasst werden. Da die Netflix-Nutzer aber vor allem Serien und Filme in Schüben schauen, bildet diese Top Ten gut den Trend ab, welche Unterhaltungsprodukte aktuell am populärsten sind.