Festival

Filmfestival "achtung berlin" im September komplett im Kino

Nach der Absage seines April-Termins Mitte März wird das Filmfestival achtung berlin - new berlin film award nun von 16. bis 20. September stattfinden. Das bereits geplante Festivalprogramm wird im Kino gezeigt werden.

07.08.2020 12:39 • von Jochen Müller
Kürzer als geplant, aber im Kino: das Filmfestival achtung berlin - new berlin film award (Bild: achtung berlin - new berlin film award)

Die 16. Ausgabe des Mitte März für den Apriltermin abgesagte Filmfestival achtung berlin - new berlin film award ist jetzt für 16. bis 20. September neu terminiert worden. Wie das Festival heute mitteilt, habe man das ursprüngliche Festivalprogramm beibehalten können. Gezeigt wird es unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsvorschriften in den Berliner Kinos Babylon, City Kino Wedding, fsk am Oranienplatz, KinoBar in der Königstadt, ACUDkino, Lichtblick-Kino sowie im Partnerkino Schukurama in Beeskow. Aufgrund der kürzeren Festivaldauer wird es in diesem Jahr allerdings weniger Wiederholungs-Vorführungen geben.

Die Festivalleiter Sebastian Brose und Hajo Schäfer erklären: "Dieses Jahr ist für jeden von uns eine außergewöhnliche Herausforderung. Unter diesen Umständen unser Festival trotz allem stattfinden zu lassen, ist für uns ein wichtiges Anliegen. Wir möchten unseren Beitrag geben, das Kino und die große Leinwand zu feiern. Deshalb haben wir uns entschlossen, unser Programm nicht zu verändern, nicht zu schauen, welche Filme durch unsere Verschiebung bereits in die Kinos gekommen sind und welche nicht. Wir sind stolz auf das Programm, das wir für 2020 zusammengestellt haben und freuen uns, dass wir so voraussichtlich alle vorgesehenen Filmpreise vergeben können. Und wir freuen uns, dass die Filmteams mit uns am gleichen Strang ziehen und wir im September bis auf wenige Ausnahmen das Festival- Programm wie ursprünglich geplant präsentieren können."

Eröffnet wird die 16. Ausgabe von achtung berlin - new berlin film award am 16. September im Babylon-Kino mit Christian Klandts Leif in Concert - Vol 2". Wie die Veranstalter betonen, könnten in diesem Jahr weniger Gäste zur Eröffnung eingeladen werden, um die Hygienevorschriften einhalten zu können. Außerdem bitte man die Eröffnungsgäste um eine solidarische Spende von neun Euro, "um die erheblichen Einbußen die durch die reduzierte Anzahl der Sitzplätze folgen, ein wenig auffangen zu können."

Das komplette Programm von achtung berlin - new berlin film award wird ab Mitte August zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen unter www.achtungberlin.de.