Produktion

Drehstart zur letzten Staffel von "Haus des Geldes"

Seit heute laufen die Dreharbeiten zur fünften und letzten Staffel des Netflix-Serienphänomens "Haus des Geldes". Sie umfasst zehn statt acht Folgen.

03.08.2020 10:49 • von Heike Angermaier
Die Dreharbeiten zur fünften Staffel von "Haus des Geldes" haben begonnen (Bild: Netflix)

Seit heute laufen die Dreharbeiten zur fünften und letzten Staffel des Netflix-Serienphänomens "Haus des Geldes". Die zehn statt acht Folgen umfassende finale Staffel des spanischen Formats beschreibt der Schöpfer und Showrunner Alex Pina in einer Pressemitteilung des Streamers als "die epischste und aufregendste Staffel". Neu im bewährten Ensemble um u.a. Úrsula Coberó, Álvaro Morte und Pedro Alonso sind Miguel Ángel Silvestre und Patrick Criado. Jesús Colmenar, Koldo Serra und Álex Rodrigo führen Regie. Gedreht wird die Produktion von Vancouver Media in Spanien, Dänemark und Portugal.

Die vierte Staffel startete im April. Das spanische Format ist regelmäßiger Spitzenreiter in den VoD-Charts und hat weltweit ein Publikum im hohen zweistelligen Mio.-Bereich.