TV

Einschaltquoten: "Schwiegertochter gesucht" bei Primetimepremiere vorn

Erstmals strahlte RTL sein Kuppelformat "Schwiegertochter gesucht" gestern in der Primetime aus und holte damit Platz eins bei den 14- bis 49-Jährigen. Erfolgreich waren gestern auch die RTLZWEI-Sozialreportagen.

15.07.2020 09:23 • von Jochen Müller
Die RTL-Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" hat gestern ihr Primetimedebüt gegeben (Bild: RTL)

Mit einem Marktanteil von 14,3 Prozent holte sich das RTL-Kuppelformat "Schwiegertochter gesucht" bei seiner gestrigen Primetimepremiere gleich Platz eins bei den 14- bis 49-Jährigen. Sat1 hatte gestern die Serien "MacGyver" (9,3 Prozent) und "Reef Break" (8,8 Prozent) programmiert und lieferte sich mit den RTLZWEI-Sozialreportagen "Armes Deutschland - Deine Kinder" (8,1 Prozent) und "Hartz und Herzlich" (9,5 Prozent). Die ProSieben-Show "Big Countdown" hatte hier mit 7,2 Prozent ebenso das Nachsehen wie die Vox-Musikshow "Sing meinen Song - Die besten Duette" (5,4 Prozent). Ebenfalls auf einen Marktanteil von 5,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kam gestern Abend der 90er-Jahre-Actioner "The Specialist" bei Kabel eins.

Insgesamt hatte das Erste gestern die Nase vorn in der Gunst der Zuschauer. Nach der "Tagesschau" (4,27 Mio. Zuschauer / MA: 16,5 Prozent) kamen die Wiederholungen der Serien Um Himmels Willen" und In aller Freundschaft" auf 3,24 Mio. Zuschauer (MA: 11,7 Prozent) bzw. 3,53 Mio. Zuschauer (MA: 12,8 Prozent). Eine "ZDFzeit"-Dokumentation über das schwedische Königshaus kam gestern Abend auf 3,13 (MA: 11,3 Prozent). Seine größte Reichweite des gestrigen Tages erzielte das ZDF mit der "heute"-Sendung um 19 Uhr, die 3,9 Mio. Zuschauer (MA: 19 Prozent) sahen.