Kino

Hongkong verordnet erneute Kinoschließung

In Hongkong werden ab morgen wieder alle Kinos geschlossen, nachdem die Stadt von der mittlerweile dritten Coronavirus-Welle betroffen ist.

14.07.2020 12:58 • von Barbara Schuster
Anfang Mai wurden die Kinos in Hongkong wieder geöffnet; jetzt schließen sie wieder (Bild: imago images / ZUMA Wire)

Nachdem die Kinos in Hongkong Anfang Mai wieder geöffnet werden durften, werden sie ab morgen wieder geschlossen. Die Stadt will damit die Ausbreitung der mittlerweile dritten Coronavirus-Welle eindämmen. Diese Anordnung ist Teil von am Montag verkündeten neuen Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der neuen COVID-19-Fälle. Zu den Maßnahmen zählt auch, dass sich nicht mehr 50, sondern nur noch vier Personen in Gruppen treffen dürfen. Auch Fitnessstudios, Bibliotheken und Hongkong Disneyland werden wieder geschlossen. Am Montag zählte das Gesundheitsamt in Hongkong 52 neue Corona-Fälle.

Wie US-Trades berichten, hätte morgen die Premiere des koreanischen Zombiefilms "Peninsula" in Hongkong stattfinden sollen. Er galt als einer der größten Sommerfilme des Jahres.