TV

UFA-Serie "Spotlight" als Talentschmiede

Mit Drehbeginn der 5. Staffel ist für die Kids-Serie von Nickelodeon eine neue Junior-Producerin im Einsatz.

13.07.2020 16:19 • von Frank Heine
Jasmin Schelling und Jennifer Gaal (Bild: UFA / Sascha Hoecker)

Vergangenen Monat gab es die Bestätigung für die Fortsetzung des Nickelodeon-Formats "Spotlight". Nun haben die Dreharbeiten zur 5. Staffel der in der Berliner School of Arts angesiedelten Jugendserie begonnen.

Bei der Produktionsfirma UFA Serial Drama weist man immer auf die Bedeutung der Serie im Bereich Talentförderung hin. Als Schauspieler sind Esmael Agostinho, Tim Francis, die erfahrene Rebecca Lina (als Schauspiellehrerin) und Livia Wrede neu hinzugekommen. Aber auch hinter der Kamera kam es zu Veränderungen. Für die 5. Staffel hat Produzentin Helga Löbel mit Jennifer Gaal als Junior Producerineine neue Kraft an Land gezogen. Sie unterstützt ihre Kollegin Jasmin Schelling, die beretis seit der vierten Staffel mit von der Partie ist und zuvor schon als Trainee bei ViacomCBS für "Spotlight" im Einsatz war. Gaal, hat zwar schon einige Erfahrung in der Medienbranche, wechselte für die UFA nun jedoch zum ersten Mal in den fiktionalen Bereich.

"Spotlight" läuft seit 2016 bei Nickelodeon und wird im Auftrag von Nickelodeon und Viacom International Studios produziert.