Kino

Alexandra Makarová für "Perla" ausgezeichnet

Gewinnerin des mit 15.000 Euro dotierten österreichischen Drehbuchwettbewerbs "If She Can See It - She Can Be It" ist Alexandra Makarová für ihr Treatment "Perla".

13.07.2020 11:48 • von Barbara Schuster
Alexandra Makarová (Bild: Drehbuchforum Wien)

Gewinnerin des mit 15.000 Euro dotierten österreichischen Drehbuchwettbewerbs "If She Can See It - She Can Be It" ist Alexandra Makarová für ihr Treatment "Perla". Ausgelobt wird der Preis vom Drehbuchforum Wien, dem Programm "gender*in*equality" des Österreichischen Filminstituts und dem Netzwerk FC Gloria. Der Preis, der der Gewinnerin neben dem Preisgeld auch eine dramatugrische Begleitung angedeihen lässt, honoriert Drehbücher zu Frauenfiguren jenseits der Klischees.

Im Rahmen der Online-Preisverleihung wurde auch eine lobende Erwähnung für Luz Olivares Capelle und ihr Treatment "Institut für Probleme der Präsenz" ausgesprochen. Für die fünfte Runde des Wettbewerbs können sich Interessierte bis 7. September bewerben.

Nachdem 2019 der Fokus auf Diversität lag, soll in der fünften Runde ein Genre im Mittelpunkt stehen: Die Kino-Komödie.