TV

Fiction-Produzent MadeFor unter dem Dach von Banijay Germany

Nach der Übernahme von Endemol Shine Germany durch den deutschen Ableger der französischen Banijay-Gruppe ist nun auch Endemol-Shine-Tochter MadeFor unter deren Dach integriert worden.

10.07.2020 12:18 • von Jochen Müller
Marcus Wolter, CEO und Co-Gesellschafter der Banijay Germany (Bild: Banijay Germany / Einat Schneppenheim)

Nach der Übernahme von Endemol Shine Germany hat Banijay Germany jetzt auch deren 100-prozentige Tochterfirma MadeFor unter ihr Dach geholt. Der von Nanni Erben und Gunnar Juncken geleitete Fiction-Produzent zeichnet neben den "Tatort"-Reihen aus Dresden und Weimar u.a. für die ZDF-Reihe "Marie fängt Feuer" sowie für die für den Deutschen Fernsehpreis nominierte Serie "Frau Jordan stellt gleich" verantwortlich.

Marcus Wolter, CEO und Co-Gesellschafter der Banijay Germany: "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem Team aus erstklassigen Produzenten und Machern. Alle unsere Executives und Partner haben die Chance ihre Unternehmen unabhängig und mit ihrer eigenen Handschrift im Verbund der Banijay-Gruppe zu führen. Wir setzen ausdrücklich auf die eigenständige Positionierung und Unternehmenskultur unserer Töchter. Herzlich willkommen Nanni Erben und Gunnar Juncken die im Fiction-Bereich auf all unsere Unterstützung bauen können. Wir haben den Banijay-Zug für ein paar Stunden im Bahnhof angehalten um uns zu organisieren - ab sofort geht es gemeinsam und mit voller Kraft nach vorn."

Neben MadeFor sind unter dem Dach von Banijay Germany noch die Produktionsfirmen Endemol Shine Germany, Banijay Productions, Good Times Fernsehproduktion und Brainpool mit all ihren Tochterfirmen angesiedelt.