TV

"Katie Fforde" flüchtet in die Holsteinische Schweiz

Die Corona-Pandemie macht erfinderisch: Statt an der amerikanischen Ostküste werden zwei neue Folgen der ZDF-Reihe an der Ostsee gedreht.

09.07.2020 14:25 • von Frank Heine
Josef Heynert, Julia Brendler und Lennart Betzgen (Bild: ZDF/Georges Pauly)

Drehstart für zwei neue Folgen der ZDF-Herzkino-Reihe "Katie Fforde". Doch alles ist anders als sonst. Während die rund 40 vorangegangenen Folgen größtenteils in den USA im Raum Boston entstanden, zwang Corona die Produktion zum Improvisieren. Die beiden neuen Neunzigminüter werden in Lübeck, Holstein und der Hohwachter Bucht gedreht. Die Drehbücher der Folgen "Emmas Geheimnis" und "Du lebst nur einmal" wurden auf eine norddeutsche Lebenswelt übertragen.

In "Emmas Geheimnis" haben Julia Brendler, Josef Heynert und Lennart Betzgen die Hauptrollen übernommen. Das Drehbuch schrieb Jenny Maruhn nach einer Vorlage von Annika Scheffel und Martina Mouchot.

In "Du lebst nur einmal" bilden Birte Hanusrichter, Thomas Limpinsel und Saskia Vester den Hauptcast. Das Drehbuch verfasste Elke Rössler nach einer Storyline von Iris Uhlenbruch. Beide Filme werden von Helmut Metzger inszeniert.

Die "Katie Fforde"-Reihe entsteht als Auftragsproduktion von Network Movie (Produzentinnen: Jutta Lieck-Klenke und Sabine Jaspers) für das ZDF (Redaktion: Verena von Heereman). Die Dreharbeiten sind bis 8. September angesetzt.