TV

Sorrentino dreht für Netflix

Netflix hat ein Filmprojekt bekannt gegeben, das der italienische Regisseur Paolo Sorrentino inszenieren wird.

08.07.2020 15:27 • von Jörg Rumbucher
Paolo Sorrentino wird einen neuen Film in seiner Heimatstadt Neapel drehen (Bild: Netflix/Claudio Porcarelli)

Unter dem Titel "The Hand of God" wird der italienische Regisseur Paolo Sorrentino ein Filmprojekt für Netflix umsetzen. Sorrentino wird auch das Drehbuch schreiben. Das gab Netflix am 8. Juli bekannt. "Ich bin begeistert von der Idee, genau zwanzig Jahre nach meinem ersten Film wieder in Neapel zu filmen" erklärte der Regisseur von Filmen und Serien wie "La grande bellezza", "The Young Pope" und "Ewige Jugend".

Produziert wird "The Hand of God" von Lorenzo Mieli für The Apartment Pictures - einer Fremantle-Firma sowie von Sorrentino selbst.

Scott Stuber, Head of Netflix Films: "Um ein großartiges Filmstudio aufzubauen, braucht man großartige Filmemacher aus allen Teilen der Welt, die Geschichten in allen Sprachen erzählen."

Erst vor wenigen Wochen hatte Netflix mitgeteilt, dass die ehemalige RAI-Mitarbeiterin Eleonora Andreatta künftig als VP für die Original-Produktion in Italien zuständig sein wird.