TV

Musical rückt Disney+ in den Fokus

Der aktuelle Disney+-Titel "Hamilton" hat für einen spürbaren Auftrieb bei den App-Downloadzahlen des Streamingdienstes gesorgt.

07.07.2020 13:48 • von Jörg Rumbucher

Seit dem 3. Juli ist das Kult-Musical "Hamilton" auf dem Streamingdienst Disney+ abrufbar. Laut "Variety", das sich wiederum auf das Analyseunternehmen Apptopia beruft, sorgte der Start für einen gewaltigen Auftrieb der Disney+-App: Demnach wurde sie von Freitag, dem 3. Juli, bis Sonntag, dem 5. Juli, global 752.451 Mal heruntergeladen. Allein in den USA soll es 458.796 Zugriffe auf die Disney+-App gegeben haben. Dies würde einem Anstieg von 74 Prozent im Vergleich zu den vier Juni-Wochenenden davor entsprechen. Weltweit habe die Steigerung der Downloads 46,6 Prozent betragen.

Dabei seien, so "Variety", nicht einmal Zahlen aus Indien und Japan enthalten, da Disney+ in diesen Ländern über bereits vorhandene Apps bereitgestellt wird.

Die Filmversion des Broadway-Musicals wurde vor vier Jahren im Richard Rodgers Theatre in New York vor Publikum aufgenommen. Für die Auswertungsrechte hat Disney 75 Mio. Dollar bezahlt. Zunächst war sogar ein Kinostart geplant. "Hamilton" gewann seit seiner Premiere 2015 am Broadway elf Tony Awards, einen Grammy und einen Pulitzer-Preis.

Komponist und Hauptdarsteller Lin-Manuel Miranda erzählt zu Hip Hop-, Rap- und Popmusiksounds die Geschichte von Alexander Hamilton, der sich als puerto-ricanischer Einwanderer ohne besondere Zukunftsaussichten zum Gründungsmitglied und ersten Finanzminister der Vereinigten Staaten empor arbeitete. .