Kino

US-Kaufcharts: Filmklassiker beinahe auf dem Chartsthron

"Sonic the Hedgehog" ist weiterhin der Spitzenreiter in den physischen US-Kaufcharts. Aber: Ein sehr alter Film sorgte für eine faustdicke Überraschung.

19.06.2020 10:38 • von Jörg Rumbucher
Kaum zu glauben: "Vom Winde verweht" ist aktuell einer der bestverkauften Filme auf DVD und Blu-ray (Bild: Warner)

Mangels attraktiver Neuheiten bleibt "Sonic the Hedgehog" die Nummer eins der US-Kaufcharts, in der DVD- und Blu-ray-Verkäufe zusammengefasst werden. Der Paramount-Titel steht somit zum vierten Mal in Folge auf Platz eins. Was sich allerdings danach abspielt, ist mit Worten kaum zu beschreiben: Der Filmklassiker "Vom Winde verweht" klettert auf Position zwei und hätte beinahe sogar die Spitzenposition erreicht. Denn der Film aus dem Jahr 1939 erreichte 98 Prozent der "Sonic the Hedgehog"-Transaktionen. Bekanntlich hatte WarnerMedia im Zuge der Proteste gegen Rassendiskriminierung "Vom Winde verweht" aus dem Katalog seines Streamingdienstes HBO Max entfernt. Verbunden mit der Ankündigung, dass der Film zu einem späteren Zeitpunkt wieder eingestellt wird. Inklusive Kommentierung und historischer Einordnung. Branchenexperten war natürlich aufgefallen, dass "Vom Winde verweht" in den Amazon-Charts zuletzt weit oben stand. Dass dies aber zu einer so hohen Chartsplatzierung führen würde, war nicht unbedingt zu erwarten.

Auf Rang drei findet sich dann doch eine "echte" Neuheit ein: Der Thriller "The Hunt", für den es hierzulande noch keinen Erscheinungstermin gibt. Offizieller Kinostart-Termin war der 14. Mai.

Danach folgen "Birds of Prey", "Onward", "Der Unsichtbare", "Ruf der Wildnis" und "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers". Dass Katalogtitel mit Wiederveröffentlichungs-Produkten derzeit gute Chancen haben, zeigen die Plätze neun und zehn, auf denen "Top Gun" und "Der weiße Hai" platziert sind.