Kino

US-Kaufcharts Mai: "Suicide Squad"-Spin-off gewinnt

"Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn" ist der Gewinner im US-Kaufhandel, was den Verkauf von DVD- und Blu-ray-Titeln betrifft.

17.06.2020 10:05 • von Jörg Rumbucher
Nummr eins im Mai: "Birds of Prey" (Bild: Warner)

Hierzulande wird das "Suicide Squad"-Spin-off erst am 9. Juli veröffentlicht. In den USA hingegen war "Birds of Prey" der bestverkaufte Film auf DVD und Blu-ray im Monat Mai. Auf Basis verkaufter Einheiten folgt auf Platz der Monatscharts die Komödie "Sonic the Hedgehog" (dt. Start: 25. Juni), die in den Wochencharts zuletzt drei Mal hintereinander den ersten Platz belegt hatte. "Bloodshot" mit Vin Diesel belegt laut NPD Group Rang drei. Fast schon ungewöhnlich: Somit kam kein Disney-Film unter die ersten drei, da es sich jeweils um Warner-, Paramount- und Sony-Titel handelt.

Bester Disney-Film ist "Onward" auf Platz vier der Monatscharts. Die Positionen fünf bis zehn gehen an: "I Still Believe", "Ruf der Wildnis", "Bad Boys for Life", "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers", "Der Unsichtbare" und "Jumanji: The Next Level".

Die Jahrescharts werden weiterhin von "Die Eiskönigin 2" angeführt.

Jahrescharts Top-10 DVD/Blu-ray 2020

1. Die Eiskönigin 2 (Disney)

2. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Disney)

3. Joker (Warner)

4. Jumanji: The Next Level (Sony Pictures)

5. Maleficent - Mächte der Finsternis (Disney)

6. Midway (2019) (Lionsgate)

7. Bad Boys for Life (Sony Pictures)

8. 1917 (Universal)

9. Zombieland: Doppelt hält besser (Sony Pictures)

10. Terminator: Dark Fate (Paramount)