Anzeige

Verleih

Leih-Charts: Ältere Filme weiter gefragt

Nach wie vor werden die physischen Leihcharts von vergleichsweise älteren Titeln beherrscht: "Knives Out" und "Joker" sind die aktuellen Spitzenreiter.

26.05.2020 14:01 • von Jörg Rumbucher
Stark auf Blu-ray: Knives Out" (Bild: Leonine)

Anzeige

Die Coronakrise und alle damit verbundenen Folgen wirken sich nach wie vor auf das Ausleihverhalten im physischen Leihandel und somit auf die aktuellen GfK-Leihcharts aus. So kommt es, dass das DVD-Ranking von einem Film angeführt wird, der bereits seit Monaten in den Regalen steht: "Joker" wurde Mitte März ausgeliefert. Dabei verdrängte der Warner-Titel den Vorwochenspitzenreiter "Terminator: Dark Fate" auf Rang drei. Dazwischen auf Position zwei: der vergleichsweise neue Film "Jumanji: The Next Level". Danach folgen "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers", "Knives Out" sowie "Das perfekte Geheimnis". Bester Neueinsteiger ist auf Platz zehn der Survivalthriller "Underwater - Es ist erwacht" mit Kristen Stewart. Ein weieter Fox-Titel steigt neu auf Platz 16 ein: "Spione undercover".

In der Blu-ray-Auswertung für Kalenderwoche 21 kämpft sich "Knives Out" von der Fünf auf die Eins. Auch dies eher ungewöhnlich, da die Kriminalfilm-Komödie auch schon seit spätestens 8. Mai zur Verfügung steht. Auf den Plätzen zwei und drei halten sich die "Oldies" "Terminator: Dark Fate" und "Joker". Auf Blu-ray ebenfalls der beste Neueinsteiger: "Underwater" auf Rang sieben.