TV

Finale "Dark"-Staffel im Juni auf Netflix

Mit großer Spannung wird die letzte Staffel des deutschen Serienphänomens "Dark" erwartet. Nun hat der Streamingdienst Netflix das Startdatum bekannt gegeben.

26.05.2020 09:53 • von Michael Müller
Martha befindet sich in der dritten "Dark"-Staffel in einem mysteriösen Raum (Bild: Netflix)

Die dritte und letzte Staffel des deutschen Serienphänomens "Dark" hat jetzt auf Netflix ein offizielles Startdatum. Ab dem 27. Juni können die Zuschauer nochmal in die mysteriöse Welt Windens abtauchen. "Dark" wurde erst vor Kurzem von der Rottentomatoes-Community zur weltweit beliebtesten Netflix-Original-Serie gewählt.

"Während die ersten beiden Staffeln das Konzept der Zeit dekonstruieren, fügt das Ende der Trilogie die Dimension des Raums hinzu. Jonas wird in eine Parallelwelt gebracht, die eine verzerrte Spiegelung von Winden zu sein scheint", heißt es zum Plot in einer Mitteilung von Netflix. "Im Zentrum der Erzählung über zwei Welten, über Licht und Schatten, steht eine tragische Liebesgeschichte epischen Ausmaßes."

Das Finale sehen die beiden "Dark"-Showrunner Jantje Friese (Drehbuch) und Baran bo Odar (Regie) als Vollendung ihrer Vision: "'Dark' war bereits in der Konzeption als Zeitreise-Trilogie geplant. Umso glücklicher waren wir, dass die erste Staffel um die Verstrickungen der Bewohner von Winden durch Raum und Zeit auf so viel Zuschauerliebe weltweit getroffen ist. Es wird zwar auch für uns sehr traurig sein, sich von den uns ans Herz gewachsenen Figuren zu trennen, aber der Anfang ist das Ende und das Ende ist der Anfang."

Odar und Frise waren zusammen mit Quirin Berg und Max Wiedemann sowie Lars Gmehling wieder als ausführende Produzenten verantwortlich. Kameramann ist Nikolaus Summerer, das Produktionsdesign stammt von Udo Kramer, die Casting-Direktorin ist Simone Bär und Ben Frost Komponist des Scores.