Kino

Leih-Charts: Zwei Oldies und viele "Neuheiten"

Nach mehreren Wochen Pause hat GfK Entertainment erstmals wieder Leihcharts erstellt: Mit erstaunlichen Spitzenreitern.

19.05.2020 14:42 • von Jörg Rumbucher
"Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" zälht zu den Neuheiten, die tatsächlich relativ neu sind (Bild: Disney)

Kontaktbeschränkungen und Restriktionen für Ladeninhaber hatten dazu geführt, dass auch Videotheken im März und April nicht überall wie gewohnt Filme verleihen konnten oder durften. Am 7. April mussten die Chartsermittler von GfK Entertainment daher mitteilen, dass keine Erhebung mehr möglich sei. Die letzten offiziellen GfK-Charts stammen vom 31. März.

Jetzt haben die Marktforscher nach mehreren Wochen wieder Rankings erstellen können. Anhand der Spitzenreiter lässt sich jedoch erkennen, dass die neue Normalität noch die alte ist. Die DVD-Leicharts führt beispielsweise von "Terminator: Dark Fate" angeführt; ein Film, der bereits in der ersten März-Woche in die Vermietung gekommen war. Erst ab Rang zwei zeigen sich jede Menge Neuheiten, die natürlich in den Charts vom 31. März noch nicht dabei sein konnten. So wird auf dieser Position "Jumanji: The Next Level" mit offiziellem VÖ-Termin 23. April geführt. Platz vier geht an den Blockbuster "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers", der am 30. April gestartet war. Dazu kommen Filme wie "Knives Out" (Rang fünf), "Das perfekte Geheimnis" (sieben), "The Informer" (neun) oder "Le Mans 66" (zwölf).

Auch in der Blu-ray-Auswertung für den Zeitraum 8. bis 14. Mai steht ein Film an der Spitze, der es unter regulären Umständen sicher nicht mehr wäre: "Joker". Erst danach folgen viele Titel, die längst in den Wochencharts aufgetaucht wären, wenn es sie gegeben hätte: So "Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers" (Platz zwei), "Jumanji: The Next Level" (drei), "Knives Out" (fünf) oder "Le Mans 66" (sechs).