Produktion

Ryan Gosling holt Phil Lord und Chris Miller ins Weltall

Ryan Gosling hat sich für sein nächstes Projekt, ein Astronauten-Thriller nach Andy Weirs kommendem Roman, mit Phil Lord und Chris Miller ein prominentes Regieduo an Bord geholt.

18.05.2020 10:36 • von Barbara Schuster
Phil Lord und Chris Miller (Bild: Kurt Krieger)

Nach "Aufbruch zum Mond" zieht es Ryan Gosling wieder ins Weltall. Wie Ende März bekannt wurde, ist der oscarnominierte Schauspieler in der geplanten Verfilmung von "Project Hail Mary", dem neuen Roman von "Der Marsianer"-Autor Andy Weir, als Hauptdarsteller vorgesehen. Mit an Bord sind nun Phil Lord und Chris Miller als Regie- und Produzentenduo. Dies berichtet "Variety". Die Produktion des MGM-Projekts stemmen zudem Amy Pascal, Ken Kao sowie Gosling und Weir. Aditya Sood, der in Lords und Millers Produktionsfirma den Filmbereich managt, produziert ebenfalls. Sood war auch als Produzent bei "Der Marsianer" eingespannt.

"Project Hail Mary" erscheint erst im Frühjahr 2021 auf dem Buchmarkt (in den USA bei Random House). Es soll die Geschichte eines Astronauten erzählen, der mit der Mission betraut wird, die Erde zu retten.

Miller und Lord haben für "Spider-Man: A New Universe" den Oscar für den besten Animationsfilm gewonnen. Das Duo ist seit Sommer 2019 mit einem First-Look-Deal an Universal gebunden (wir berichteten), allerdings gab das Studio sein OK für das nun anstehende Projekt mit MGM.