TV

Kundenzuwachs für TV-Sparte der Telekom

Die Deutsche Telekom ist mehr als passabel durch die Coronakrise gekommen. Die Zahlen zum ersten Quartal zeigen auch: Magenta TV erfährt weiter Zuspruch.

14.05.2020 10:53 • von Jörg Rumbucher
- (Bild: Deutsche Telekom)

Aus den am 14. Mai veröffentlichten Zahlen zum ersten Quartal 2020 geht hervor, dass die TV-Sparte der Deutschen Telekom weiter zulegen konnte: Demnach nutzten zum 31. März 2020 3,678 Mio. Kunden die Angebote der Entertainment-Plattform Magenta TV. Gegenüber dem vorangegangenen Quartal bedeutet dies einen Zuwachs von 60.000 Kunden. Dies entspricht einer Steigerung von 1,7 Prozent. Im Jahresvergleich kamen insgesamt 259.000 Kunden hinzu (plus 7,6 Prozent). Ende des ersten Quartals betrug der Kundenstamm 3,419 Mio.

Im März hatte die Telekom einen exklusiven Vertriebsdeal zur Verbreitung des Streamingdienstes Disney+ bekannt gegeben.

Insgesamt kam die Deutsche Telekom im Vergleich zu vielen anderen Unternehmen nahezu unbeschadet durch die Coronakrise:Der Umsatz kletterte um 2,3 Prozent auf 19,9 Mrd. Euro. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) wuchs um nahezu zehn Prozent auf 6,5 Mrd. Euro. Der Konzernüberschuss legte gegenüber dem Vorjahr um 8,5 Prozent auf 1,3 Mrd. Euro zu. "Die Deutsche Telekom ist ein Anker der Stabilität in einer globalen Krise", kommentierte Vorstandsvorsitzender Tim Höttges die Quartalsbilanz.