Produktion

Mark Duplass geht mit dem "Pferd in die Bar"

Mark Duplass soll David Grossmans mit dem Man Booker International Prize preisgekrönten Roman "A Horse Walks Into a Bar" (deutscher Titel: "Kommt ein Pferd in die Bar") fürs Kino inszenieren.

14.05.2020 11:35 • von Barbara Schuster
"Kommt ein Pferd in eine Bar" erschien in Deutschland bei Hanser Literaturverlage (Bild: Hanser Literaturverlage)

Mark Duplass soll David Grossmans mit dem Man Booker International Prize preisgekrönten Roman "A Horse Walks Into a Bar" (deutscher Titel: "Kommt ein Pferd in die Bar") fürs Kino inszenieren.

Die Geschichte erzählt von einem Stand-up-Comedian namens Dovele, der bei einem Auftritt in einer Kleinstadt in Israel zwischen vielen Witzen eine tragische Geschichte erzählt, die das Publikum das Lachen vergehen lässt. Freundschaft und Familie, Liebe, Verrat und eine sehr persönliche Abrechnung auf dem Weg zu einer Beerdigung sind Themen. Als Produktionshaus steht Village Roadshow Pictures hinter dem Projekt. Koproduzent ist die Veritas Entertainment Group. Dies berichtet der "Hollywood Reporter".

Duplass inszenierte zuletzt einige Folgen der gemeinsam mit seinem Bruder Jay Duplass entwickelten HBO-Serie "Room 104", deren vierte und letzte Staffel in den USA ab 24. Juli zu sehen sein wird. Vor der Kamera sah man ihn unter anderem in "Bombshell" oder der Apple-Serie "The Morning Show".