Produktion

Downeys "Sweet Tooth" bei Netflix

Das prominente Paar Robert Downey Jr. und Susan Downey hat seine Serie nach Jeff Lemires populärer Comicreihe bei Netflix untergebracht.

13.05.2020 14:05 • von Heike Angermaier
"Sweet Tooth" landet bei Netflix (Bild: Vertigo)

Das prominente Paar Robert Downey Junior und Susan Downey hat seine Serie nach Jeff Lemires populärer, bei Vertigo erschienenen Comicreihe "Sweet Tooth" bei Netflix untergebracht. Der Streamer gab acht Folgen in Auftrag. Den originellen Genre-Mix aus Postapokalypse und Coming-Of-Age, in dem jugendliche Mensch-Tier-Hybride um ihre Freiheit kämpfen, adaptieren Jim Mickleund Beth Schwartz. Letztgenannte produzierte und schrieb mit Arrow" und Legends of Tomorrow" bereits Serien nach Comicvorlagen. Das Duo agiert als Showrunner. Mickle, der hinter der Action-Serie von Sundance TV "Hap and Leonard" steht und für Netflix "In the Shadow oft he Moon" inszenierte, wird auch Regie führen. Christian Convery, Nonso Anozie, Adeel Akhtar und Will Forte gehören zur Besetzung. James Brolin soll die Erzählerstimme beisteuern.

Team Downey, Mickle und Warner Bros TV hatten ursprünglich von Hulu einen Auftrag für einen Piloten zu "Sweet Tooth". Die Produktionsfirma der Downeys ist demnächst mit Perry Mason" bei HBO zu sehen.

Vertigo, ein Label von DC, lieferte mit "", Preacher" und iZombie" bereits Vorlagen für erfolgreiche Serien.