Kino

Taika Waititi soll neuen "Star Wars"-Kinofilm inszenieren

Oscar-Gewinner Taika Waititi soll (noch) größere Spuren im "Star Wars"-Universum hinterlassen. Nach seiner Beteiligung an der Serie "The Mandalorian" wurde er nun als Regisseur und Co-Autor für einen neuen Kinofilm verpflichtet.

04.05.2020 18:48 • von Marc Mensch
Taika Waititi (Bild: Kurt Krieger)

Taika Waititi, der erst Anfang März von Netflix für zwei Animationsserien verpflichtet wurde, wird weiter auch für Walt Disney arbeiten. Nachdem der Oscar-Gewinner (Bestes Drehbuch für Jojo Rabbit") bereits dem Marvel-Universum mit der Regie von Thor: Ragnarok" einen Besuch abstattete (dem mit Thor: Love and Thunder" ein weiterer folgen soll) und für die Disney+-exklusive Serie The Mandalorian" nicht nur den Droiden IG-11 sprach, sondern auch das Finale der ersten Staffel inszenierte, gab Walt Disney pünktlich zum "Star Wars"-Day am 4. Mai bekannt, dass Waititi auch als Regisseur für einen kommenden "Star Wars"-Kinofilm tätig werden wird. Gleichzeitig wird er an der Seite von Krysty Wilson-Cairns (u.a. 1917") auch als Co-Autor fungieren. Einen Termin für den Film nannte Disney bislang ebensowenig wie ein (zeitliches) Setting.